Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Ludwig von Kapff Probierpaket Elena Walch, Südtirol

 Foto: Helga König
Elena Walch ist eine Institution in der Weinbauszene von Südtirol. Sie ist nicht nur die einzige Frau, die an der Spitze der Winzer in Südtirol einen besonders renommierten Platz einnimmt, sondern sie hat auch durch ihre vorzüglichen Weine das Weinanbaugebiet Südtirol zu internationalem Ruhm geführt. 

Wein wird in Südtirol schon seit Jahrtausenden angebaut, wobei diese Weine eher als wohlschmeckende Trinkweine eingestuft worden sind. Kultstatus haben sie erst in den letzten Jahrzehnten errungen, nicht zuletzt durch Elena Walch, die als Architektin aus Mailand zunächst mit dem Kulturgut Wein nicht sonderlich viel zu tun hatte. Nach ihrer Einheirat in eine der ältesten Winzerfamilien Südtirols begann der unaufhaltsame Aufstieg ihrer phänomenalen Winzerkarriere.


Dabei hat sie kompromisslos neue Wege eingeschlagen, um dem Südtiroler Wein neuen Glanz zu verleihen. Neben innovativen Methoden im Weinberg, bei der Ernte und im Keller hat die engagierte Winzerin die Palette der Rebsorten auf ein modernes internationales Niveau gehoben. Um die Qualität maximal zu verbessern, wurde der Mengenertrag zugunsten der Traubenintensität drastisch reduziert. Dies führte dazu, dass die Weine eine außerordentliche Kraft, aber auch eine besondere Eleganz erlangten, das Terroir hat dadurch eine optimale Dominanz erreicht. 

Das Weingut Elena Walch verfügt mit den Lagen Castel Ringberg und Kastelaz über ganz besondere Weinberge, die zu den besten in Italien zählen. Damit jedoch nicht genug, Elena Walch besitzt mit ihrem Restaurant Castel Ringberg eines der führenden gastronomischen Betriebe in Südtirol. Beheimatet über dem Kalterer See hat die Lage Castel Ringberg ihren Namen von dem gleichnamigen Jagdschloss der Habsburger. Heute ist dort der Sitz von Elena Walch. Von hier aus steuert sie ihr kompromissloses Engagement für ihre Südtiroler Weine und deren besondere Qualität. 

Vorstellen möchten wir nun sechs Weine von dieser außergewöhnlichen Winzerin aus Tramin am Kalterer See in Südtirol. 


2012 Elena Walch Pinot Grigio, Alto Adige, Südtirol DOC 


Dieser Weißwein verkörpert ein besonders gelungenes Beispiel eines Pinot Grigio nach der Philosophie ihrer Erzeugerin Elena Walch, die da lautet: "Qualität ohne Kompromisse". Im Glas zeigt sich der Wein in einer strohgelben, brillanten Farbe und die Nase registriert deutlich Blütenaromen, so etwa von frischen Heu- aber auch nach Frühling duftenden Leberblümchen. Unverkennbar im Geschmack zeigt sich ein Bouquet von Fruchtnuancen mit deutlichen Anklängen an reife Birnen und Äpfel. Dieser exzellente Pinot Grigio ist in seiner Struktur kräftig und ausgewogen, brilliert mit einer besonderen Frische und zeigt im Abgang eine angenehme zitronige Säure, die mit einem leicht saftig bitteren Mandelanklang daher kommt.

Wir empfehlen dazu ein Südtiroler Gericht und zwar "Breatlnudeln mit Pesto und Blüten" oder auch "Kaninchenfilet mit Kräuterrahmsauce".

Der Wein hat 12,5% vol/alc und sollte bei 8-10 Grad getrunken werden. 


2012 Elena Walch Chardonnay, Alto Adige Südtirol, DOC


Chardonnay ist nicht gerade die typische Rebe, die in Südtirol traditionell angebaut wurde. Deshalb ist es umso bemerkenswerter, dass dieser Wein von Elena Walch zu einer ganz besonderen Qualität herangereift ist. Im Farbspiel strohgelb mit hellen Reflexen beeindruckt dieser Wein mit einem Bouquet aus Aromen von exotischen Früchten. Am Gaumen und auf der Zunge werden entsprechende  Fruchtnuancen von Bananen, Mango und Litschi registriert. Der Wein ist weich und sorgt mit seiner frischen, feingliedrigen Säure für einen langen Nachhall.

Dieser Chardonnay eignet sich besonders gut zu  "Frischkäse im Speckmantel auf Chicorée" oder wahlweise zu Perlhuhn in einer Pfifferlingssauce.

Der Wein hat 12,5 % vol/alc und sollte bei 8-10 Grad getrunken werden. 


2012 Elena Walch Castel Ringberg Sauvignon Sauvignon Alto Adige Südtirol, DOC 


Dieser Sauvignon Blanc stammt aus der Spitzenlage des Weingutes Elena Walch, der über Italien hinaus bekannten Weinlage "Castel Ringberg". Hoch über dem Kalterer See ist hier ein Wein herangereift, der das besondere Terroir mit der vorzüglichen Kenntnis des Weinmachens von Elena Walch verbindet. Dieser Sauvignon Blanc braucht keinen Vergleich mit einem Wein dieser Art weltweit zu scheuen.  Dafür sorgen die besonderen Noten von Holunder, Pfirsich und Tropenfrüchten, die gepaart mit leicht rauchigen Tönen die Nase verzücken. Der Geschmack im Mund bestätigt diese Eindrücke aufs Außerordentliche. Seine Struktur ist dicht, dabei aber bestens ausbalanciert. Dies wird durch einen kräftigen Abgang bestätigt, wobei eine mineralische Note den Gesamteindruck abrundet. 

Wir empfehlen dazu Safran-Risotto mit Flusskrebsen oder alternativ eine Dorade im Oliven- und Kapernbett. 

Der Wein hat 13,5% vol/alc und sollte bei 8-10 Grad getrunken werden.


2011 Elena Walch Merlot Alto Adige  Südtirol DOC


Dass Elena Walch nicht nur exzellente Weißweine produziert, beweist sie mit dem hier verkosteten Rotwein aus der Merlottraube. Damit dokumentiert sie ihre Philosophie einer internationalen Ausrichtung, dass auch andere, bisher weniger angebaute renommierte Rebsorten auf ihrem Südtiroler Terroir bestens gedeihen können. Im Glas zeigt sich dieser Merlot in einem dichten, dunklen Rubinrot. Die Nase registriert einen frischen Duft von besonderen Aromen, die an Waldbeeren erinnern. Nuancen von Minze und Bitterschokoladenoten gehen einher mit feinen Holzaromen, die auf einen Ausbau im großen Holzfass hinweisen. Dieser Merlot hat einen besonderen Körper, besticht durch eine frische Säure und wird von kompakten Gerbstoffen komplimentiert. Der Wein begeistert auf Anhieb jeden Merlot-Freund. 

Er eignet sich vorzüglich zu einem gebratenen Rinderfielt mit jungen glasierten Möhren, verzückt aber auch in fröhlicher Freundesrunde mit einer Käseauswahl. 

Der Wein hat 13% vol/alc und sollte bei 16-18 Grad getrunken werden. 


2012 Elena Walch Lagrein, Alto Adige Südtirol DOC 


Dieser Rotwein weißt eine Besonderheit auf, denn die Trauben aus denen er gemacht worden ist, stammen aus der Rebsorte Lagrein. Dabei muss man wissen, dass die Lagrein- Traube ausschließlich in Südtirol beheimatet ist. Es handelt sich also um einen urtypischen Südtiroler Rotwein, der hier seit Jahrhunderten angebaut wird. Elena Walch hat sich dieses traditionsreichen Erbes ihrer Heimat angenommen und daraus ein Produkt geformt, das den internationalen Vergleich mit anderen Rotweinen nicht scheuen muss. Somit verbindet sie Tradition mit dem Gespür für innovativen Weinausbau. Der dunkle granatrote Wein zeigt in der Nase intensive Anklänge an Beerenfrüchte. Der Geschmack überzeugt mit einem ausbalancierten Zusammenspiel von üppiger Frucht, dezenter Würze und weichen Tanninen. Sein intensiver Abgang dokumentiert einen starken Charakter. 

Wir empfehlen diesen Rotwein zu geschmortem Lamm oder auch zu „Nocken mit frischen Bergkräutern“.

Der Wein hat 12,5% vol/alc und sollte bei 16-18 Grad genossen werden. 


2012 Elena Walch Kalterersee Classico Superiore Castel Ringberg, Alto Adige, Südtirol DOC 


Der hier verkostete Rotwein stammt aus der Lage Castel Ringberg. Die Spitzenwinzerin Elena Walch hat diese Weinberge  zu einer besonderen Klasse entwickelt. Als größtes zusammenhängendes Weingut Südtirols sind hier die besten Voraussetzungen gegeben, diesen besonderen Kalterer See -Classico zu kreieren. Auf der Basis der Vernatsch- Traube ist es gelungen, einen besonderen Lage-Rotwein auszubauen. Seine Farbe zeigt ein leuchtendes Rubinrot, während die Nase animierende Kirschtöne registriert. Im Geschmack besticht eine natürliche Säure, die Gerbstoffarmut verleiht ihm einen rosinigen Charakter mit feiner Eleganz. Zudem sind leichte Hefenoten und Anklänge an Bittermandeln zu entdecken. Der Wein zeigt sich im Abgang leicht und süffig, die ausbalancierten Tannine und seine angenehme Säure lassen ihn rund erscheinen. 

Wir können uns diesen Rotwein besonders gut zu einer Südtiroler Wurst- und Käseplatte vorstellen. 

Der Wein hat 12,5% vol/alc und sollte bei 16-18 Grad getrunken werden.


Das gesamte Paket von Elena Walch ist sehr empfehlenswert.

Text: Peter J.  und  Helga König
Foto ganz oben: Helga  König

Keine Kommentare:

Kommentar posten